Foto der letzten Willens- und Testamentsdokumente

Anwalt für Nachlassplanung

Wer kümmert sich um Ihren Nachlass im Falle Ihrer Erwerbsunfähigkeit oder Ihres Todes? Das ist die Frage die Anwaltskanzleien von Jezic & Moyse kann Ihnen bei der Beantwortung und Planung helfen.

Wenn Sie festlegen, wer Ihren Nachlass vor einem dieser Ereignisse erhalten wird, kann dies eine hohe Besteuerung Ihres Nachlasses und eventuelle Streitigkeiten zwischen Ihren Familienmitgliedern über Ihre endgültigen Wünsche verhindern.

Die Erstellung eines Testaments oder einer Treuhandschaft kann schwierig sein, da die Sprache dieser Dokumente sehr spezifisch sein muss. Hier helfen Ihnen die Anwälte der Kanzlei Jezic & Moyse!

Warum brauche ich einen Anwalt für Nachlassplanung?

Während es möglich ist, Ihren Nachlass selbst zu planen, haben sich viele Leute, die es versucht haben, in all die Bürokratie verfangen, die mit der Nachlassplanung einhergeht. Nachlassplanung folgt strenge staatliche Gesetze, und ein Ausrutscher kann den Unterschied ausmachen, ob Ihr Nachlass die gewünschten Personen erreicht. Ihre Lieben könnten Ihr Vermögen verlieren oder, noch schlimmer, darüber streiten. 

Wir können Ihnen bei allen Fragen der Nachlassplanung helfen, um sicherzustellen, dass Ihr Nachlass geschützt ist und im Falle Ihres Todes in die richtigen Hände gelangt oder Handlungsunfähigkeit

Unsere erfahrenen Anwälte für Nachlassplanung verfügen über das Wissen, Ihre Unterlagen sachgerecht vorzubereiten und Sie rund um Ihren Nachlass optimal zu beraten.

Nachlassplanungsdienste, die wir anbieten

Wir bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Nachlassplanung an. Wenn es um Ihr Vermögen geht, können wir Ihnen helfen, es zu schützen. Zu unseren regelmäßigen Leistungen bei der Nachlassplanung gehören: 

  • WillsA werden ist ein Rechtsdokument, das festlegt, wie mit Ihrem Eigentum im Todesfall umzugehen ist. Testamente enthalten auch Bestimmungen wie Kindereigentum, Unternehmenseigentum und andere Nachfolgepläne.
  • Trusts - Ein Trust, der allgemein als „lebender Trust“ bezeichnet wird, ist einem Testament sehr ähnlich. Im Gegensatz zu einem Testament wird ein Trust jedoch wirksam, sobald der Trust erstellt wird. Der Ersteller des Trusts, auch „Grantor“ genannt, kann noch am Leben sein, während der Trustee die Leistungen erhält.
  • Vollmachten -  Eine Vollmacht ist ein Rechtsdokument, das eine andere Person (oder einen „Bevollmächtigten“) dazu benennt, für eine handlungsunfähige Person (oder den „Auftraggeber“) zu handeln. Von dem Bevollmächtigten wird erwartet, dass er im Interesse der handlungsunfähigen Person handelt, daher erfordert die Wahl einer Vollmacht ein hohes Maß an Vertrauen zwischen zwei Personen.  

Unterschiede zwischen einem Testament und einem lebendigen Vertrauen 

Während beide hauptsächlich für die Übertragung von Eigentum verwendet werden, werden lebende Trusts normalerweise verwendet, um Nachlass zu vermeiden. Lebende Trusts erfordern einen Notar und sind vor Gerichtsverfahren geschützt. Mit anderen Worten, lebende Trusts sind privater. 

Wenn Sie hingegen einen Vormund für Ihr Kind benennen möchten, müssen Sie ein Testament verwenden. Living Trusts decken nicht die Übertragung der Vormundschaft. Wenn Sie Ihren Nachlass in einem Testament hinterlassen, müssen Sie einen Testamentsvollstrecker benennen, der nach Ihrem Tod für die Verwaltung Ihres Nachlasses verantwortlich ist. 

Es gibt keinen Testamentsvollstrecker in einem lebenden Trust, aber die Person, die Sie als Nachfolge-Treuhänder benennen, verwaltet das Vermögen, das Sie in Ihrem Trust hinterlassen haben. Wenn Sie sowohl ein Testament als auch einen lebenden Trust haben, ist es ratsam, Ihren Testamentsvollstrecker und Nachfolge-Treuhänder ein und dieselbe Person zu machen.

Vorteile eines Testaments 

Testamente nehmen im Vergleich zu Trusts deutlich weniger Zeit in Anspruch. Sie erfordern auch weniger kontinuierliche Aufmerksamkeit und kosten weniger Kosten bei der Einrichtung. Außerdem müssen Testamente nicht finanziert werden, um den Wert zu halten. 

Vorteile eines Trusts 

Lebende Trusts nehmen im Vergleich zu Testamenten eine beträchtliche Zeit in Anspruch. Sie erfordern auch kontinuierliche Aufmerksamkeit und kosten mehr, um sie einzurichten. Außerdem sind lebende Trusts nutzlos, bis Sie sie finanzieren (Eigentum auf sie übertragen). 

Wie bereits erwähnt, unterliegen Testamente Nachlass. Nachlass ist das Gerichtssystem, das entwickelt wurde, um die Angelegenheiten einer Person zu klären, und es kann Sie Zeit und Geld kosten. Bei einem Trust unterliegt Ihr Nachlass keiner gerichtlichen Einmischung und den damit verbundenen Gebühren. 

Warum sollten Sie unsere Anwälte für Ihre Nachlassplanung wählen?

Wir sind nicht nur die besten Anwälte für Nachlassplanung in der Region, wir sind auch die einfühlsamsten. Wir verstehen, dass es ein sensibles Thema ist, über Ihre Pläne zu sprechen, nachdem Sie bestanden haben und für manche Menschen sehr schwierig sein können. Unsere Mitarbeiter besprechen Ihre Einwände und Bedenken und verlassen das Büro erst, wenn Sie sich mit unserem Aktionsplan hundertprozentig wohl fühlen. 

Unsere Liebe zum Detail bei der Erstellung dieser komplexen juristischen Dokumente ist einzigartig und wir machen keine Fehler, wenn es um die Zukunftsplanung Ihres Nachlasses geht.


    Schreiben Sie uns eine Email

    anfragen@jezicfirm.com

    Wie wir helfen

    Bei Jezic & Moyse, LLC können unsere Anwälte für Maryland Estate Planning Ihnen helfen, die Zukunft Ihres Nachlasses zu planen.

    Rufen Sie uns an 8:XNUMX - Mitternacht an Wochentagen
    9 bis 9 Uhr Wochenende

    Oder füllen Sie das Formular aus, um eine vertrauliche Beratung zu erhalten.

    Nach oben scrollen